ZMK SCHMERZTELEFON
Kassel-Bad Wilhelmshöhe
0561 - 93 75 90

Zahnärztlicher Notdienst
0180 - 560 70 11

Terminvereinbarung

KASSEL WILHELMSHÖHE
Tel. 0561 – 93 75 90
info@zmk-kassel.de

NIESTETAL-SANDERSHAUSEN
Tel. 0561 – 52 45 80
sandershausen@zmk-kassel.de

LABOR
Tel. 0561 – 93 75 915
labor@zmk-kassel.de

VERWALTUNG
Tel. 0561 – 93 75 966
pm-wilhelmshoehe@zmk-kassel.de
pm@zmk-kassel.de

ABRECHNUNG
Tel. 0561 – 93 75 964
verwaltung@zmk-kassel.de

ANFAHRT
Kassel-Bad Wilhelmshöhe Wilhelmshöher Allee 305 34131 Kassel
Niestetal - Sandershausen Hannoversche Straße 42 34266 Niestetal

ÖFFNUNGSZEITEN

KASSEL WILHELMSHÖHE
Montag 08:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 – 18:00 Uhr

jeden 3. Samstag 09:00 – 14:00 Uhr
nach Vereinbarung

NIESTETAL-SANDERSHAUSEN
Montag 08:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 14:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 – 18:00 Uhr

Zahnimplantate - festsitzender Zahnersatz für eine vitale Ausstrahlung und ein gutes Mundgefühl

Fehlende Zähne belasten das Selbstwertgefühl vor allem dann, wenn sich die Zahnlücke(n) im sichtbaren Frontbereich befinden. Teilweise oder vollständig verlorene Zähne behindern zudem die natürliche Kaufunktion und können beim Sprechen einer artikulierten Aussprache entgegenwirken. Des Weiteren begünstigen Zahnlücken den Abbau der Kieferknochensubstanz. Der Einsatz eines festsitzenden Zahnimplantates kommt einem Leben mit natürlichen Zähnen am nächsten. Unsere Zahnärzte und das Team der Zahnmedizinisches Versorgungszentrum ZMK GmbH nehmen sich Zeit für Sie und helfen Ihnen weiter!

Der Weg zum festsitzenden Zahnersatz – ein wenig Geduld beim Zahnarzt in Kassel führt sicher zum Ziel

Vom Erstgespräch in unserem ZMVZ ZMK Bad Wilhelmshöhe in Kassel oder im ZMVZ ZMK Sandershausen bis zum Abschluss der zahnmedizinischen Behandlung werden, abhängig von Ihrem Zahnstatus, dem Umfang des Zahnersatzes und Ihrer individuellen Wundheilung, rund sechs Monate vergehen. In einigen Fällen muss zuvor ein das Zahnimplantat dauerhaft tragfähiges Knochenfundament wiederhergestellt werden. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie über einen längeren Zeitraum ohne Zahnersatz waren, so dass sich die Substanz des Kieferknochens abgebaut hat. In anderen Fällen wird Ihr Zahnarzt vor der Implantat-Behandlung eine Sanierung der vorhandenen Zähne vornehmen müssen.

Unterschiedliche Formen von Zahnimplantaten

Es gibt unterschiedliche Arten von Zahnimplantaten. Die Auswahl durch Ihren ZMK Zahnarzt erfolgt aufgrund der individuellen Behandlungssituation – manchmal gibt es mehrere Alternativen.

Generell besteht ein Zahnimplantat aus einer künstlichen Zahnwurzel, einem Verbindungsstück und einer Zahnkrone. Physikalisch handelt es sich in der Regel um zwei oder drei Teilstücke. Zunächst wird die künstliche Zahnwurzel operativ in den Kieferknochen eingebracht. Nach einer Einheilzeit von mehreren Monaten ist die Zahnwurzel fest mit dem Kieferknochen verwachsen. Erst jetzt wird die Zahnkrone, der sichtbare Teil des Implantates, fest mit der Zahnwurzel verbunden.

Die Sofortimplantation mit Sofortversorgung kommt dann zum Einsatz, wenn der primäre Halt des Implantates ausreichend ist.

Das Zahnimplantat ersetzt nun einen einzelnen Zahn. Mehrere Zahnimplantate dienen als Träger für eine festsitzende Brücke oder eine Prothese.

Die für ein Zahnimplantat verwendeten Werkstoffe sind gesundheitlich unbedenklich: Die Zahnwurzel wird meist aus Titan gefertigt. Der Monowerkstoff TI ist biokompatibel (körperverträglich), allergiearm und stabil. Als Alternative, beispielsweise bei dünnem Zahnfleisch, kann Keramik mit Zirkonoxid-Legierung eingesetzt werden.

Zahnimplantate – die fortschrittlichste Lösung für Zahnersatz

Aus ästhetischer und funktionaler Sicht bieten Ihnen Zahnimplantate die bestmögliche Versorgung bei Zahnlücken, verkürzten Zahnreihen oder zahnlosem Kiefer. Dank biokompatibler Werkstoffe bleiben Komplikationen wie Abstoßreaktionen oder Wundheilungsstörungen die absolute Ausnahme. Vorausgesetzt wird indes eine konsequente Mundpflege zu Hause und die regelmäßige, im Intervall festgelegte Prophylaxe und Professionelle Zahnreinigung (PZR) – Ihr Zahnarzt und sein Team beraten Sie gern zur optimalen Mundhygiene. Unser Tipp: Rechtzeitig eine Zahnversicherung abschließen, z.B. unter www.zahnzusatzversicherungen.de.

Haben Sie bereits Informationen über Zahnimplantate aus den Medien und/oder dem Bekanntenkreis gesammelt, bevor Sie unsere Praxis in Kassel oder Sandershausen aufsuchen? Bitte zögern Sie nicht, uns Ihre persönlichen Fragen im Vorfeld der Behandlung zu stellen – wir nehmen uns Zeit für Sie und informieren und beraten Sie gerne und umfassend!

Nur eine Behandlung an nur einem Tag: Feste Zähne, sofort!

Bei vollständiger Zahnlosigkeit oder bei drohendem Verlust der Zähne können wir mit Hilfe von nur vier bis sechs Zahnimplantaten die Funktion der natürlichen Zähne in ästhetischer Perfektion wiederherstellen – und Ihnen damit Ihr persönliches Wohlbefinden und Ihre natürliche Ausstrahlung zurückgeben. Und das schaffen wir in nur einer Behandlung an nur einem Tag!

Für weitere Informationen hierzu besuchen Sie bitte unsere Webseite zum Thema „Feste Zähne, sofort!“.